VB Logo 

Wegen Abiturprüfungen sind die folgenden Hallen gesperrt (jeweils einschließlich):

  • Dürer Gymnasium komplett:                       30.04.-14.05.18
  • Johannes-Scharrer-Gymnasium:                30.04.-14.05.18
  • Martin-Behaim-Gymnasium, beide Hallen:  27.04.-14.05.18 
  • Melanchton Gymnasium, beide Hallen:       30.04.-11.05.18
  • Neues Gymnasium, beide Hallen:               30.04.-14.05.18             

 Weitere Sperrungen:

  • Hegelschule:                                                07.05.-11.05.18
  • Vereinshalle Schweinau:                              21.05.-03.06.18
  • Michael Ende Schule:                                   02.05.-03.05.18
  • Johannes-Scharrer-Gymnasium:                  20.08.-07.09.18

 Ausweichtrainings für Jugend und Damen (für Details wendet Euch bitte an Eure Trainer):

  • Mo 30.04.: Jugend auf Beachfelder; für D1 und D2 keine alternative Trainingsmöglichkeiten
  • Di   01.05.: D3 / H2 auf Beachfelder
  • Do  03.05.: D2 + D3 + D1 + H2 in Schweinau; Jugend entfällt
  • Mo 07.05.: Jugend auf Beachfelder; für D1 und D2 keine alternative Trainingsmöglichkeiten
  • Di   08.05.: D3 / H2 auf Beachfelder
  • Do  10.05.: Jugend + D2 + D3 + D1 + H2 in Schweinau
  • Mo 14.05.: Jugend auf Beachfelder; für D1 und D2 keine alternative Trainingsmöglichkeiten

 

Wie jedes Jahr veranstaltet der Post SV auch 2018 wieder das Post SV Mixed Volleyball Mai Turnier. Einladung und Infos zur Anmeldung findet Ihr hier.

 

 

 Am vergangenen Samstag hat die erste Herrenmannschaft des Post SV Nürnberg Volleyball ein weiteres Mal den Erfolg der diesjährigen Saisonvorbereitung bewiesen. Vor dem sportlichem Teil stand allerdings die Präsentation der aktuellen Kollektion beim Ausstatter Sport Nanka auf der Tagesordnung. Dort wurden die Spieler von Roy Nanka freundlich mit Kaffee und Verpflegung begrüßt, was alle für das frühe Aufstehen entschädigte.

 Nachdem der offizielle Teil abgeschlossen war, reiste die Mannschaft weiter nach Schwend, wo der ASV Schwend freundlicherweise eine Halle für das Trainingslager und das anschließende Testspiel zur Verfügung gestellt hatte. Am Vor- und Nachmittag absolvierte das Team unter Anleitung von Coach Münch mehrere intensive Trainingseinheiten, in denen der Fokus vor allem auf der Transition von Abwehr zum Angriff und dem Zuspiel lag.

 Nach einer einstündigen Pause folgte für die erschöpfte, aber trotzdem motivierte Mannschaft ein Testspiel gegen den ASV Schwend (Bezirksliga Süd). Im Duell gegen das Team von Trainer Nanka konnte die Mannschaft vor allem durch das schnelle Umschalten von Abwehr in den Angriff sowie durch schnelle Angriffskombinationen überzeugen. Souverän setzte sich so der Post SV Nürnberg mit 3:1 nach Sätzen gegen den ASV Schwend durch. 

 Nach dem Doppelsieg am letzten Heimspieltag schließt die Mannschaft damit an ihren Erfolgskurs in dieser Saison an. Auch Roy Nanka kommentierte: „Ihr habt diese Saison eine starke Truppe, die eigentlich auf einem höheren Niveau als Bezirksliga spielt.“

 Der Post SV Nürnberg steht aktuell ungeschlagen auf dem zweiten Tabellenplatz der Bezirkliga. Im Kampf um den Aufstieg hat das Team jetzt noch drei Wochen, um sich auf den nächsten Spieltag vorzubereiten. Dieser wird am 25. November in Volkach stattfinden. Gegner sind der tabellenletzte Vfl Volkach 2 und der tabellenvierte TSV Dinkelsbühl.

 

 

Irgendetwas stimmt nicht ganz mit der Überschrift, oder?

 

Heißt das Projekt nicht eigentlich "Mädeks Go! Basketball". Doch, doch; es ist kein Schreibfehler und auch der Artikel hat sich nicht verirrt.

 

Am vergangenen Freitag, dem letzten Tag vor den großen Sommerferien machten die Basketballerinnen der U16 Bayernligamädchen einen Ausflug in eine andere Sportart. Am Sportgelände des Post SV in Schweinau gab es eine Einführung ins Beachvolleyball. Cristina Bährens von der Volleyballabteilung zeigte alles, was man so zum Pritschen, Baggern und Beachen braucht. Nach einigen Technikübungen gab es dann sogar ein richtiges Spiel.

 

Nach einandhalb Stunden merkten die Mädchen und auch Trainer Michael Hertlein das auch Volleyball sehr anstrengend sein kann. Es ging immer wieder hin und her im, und manchmal auch in den, Sand.

 

Michael Hertlein (Trainer der Basketball U16w Bayernliga): „Ich finde es wichtig im Sommer auch mal andere Sportarten zu machen und andere Bewegungsmuster kennenzulernen.

 

Und Spaß hat es auch gemacht! Ein großes Dankeschön an Cristina“