VB Logo 

Bericht von Jochen:

Der PostSV ist mittlerweile mit drei Mannschaften in der Bezirksliga vertreten und am ersten Spieltag schafften alle drei Mannschaften einen erfolgreichen Start in die Saison, wobei der Aufsteiger „Netzwerk“ auf die etablierten „Muppets“ und „Läufer 7“ aus dem gleichen Verein traf und diese beiden Partien abgeben musste, während diese jeweils ihre drei Eröffnungspartien gewinnen konnten und nach dem ersten Spieltag auf den Plätzen zwei und drei liegen.

Die „Muppets“ starteten mit leicht veränderter Aufstellung in die neue Saison, indem Kolja durch die Nachwuchshoffnung Piet ersetzt wurde und Katja den Job von Ivi als „Schwangere des Jahres“ übernahm. Zudem verstärkt Susann als potentielle Zuspielerin und auch als Angreiferin die Mannschaft, die gleichzeitig Silke an die „Läufer 7“ verlor. Das erste vereinsinterne Derby gegen das „Netzwerk“ war eine klare Sache für die „Muppets“, die sich zweimal mit 25:18 durchsetzen konnten. Bedingt durch die katastrophale einseitige Sonneneinstrahlung folgten im Blindflug zwei klare Sätze gegen den zweiten Aufsteiger „Planlos glücklich“, die 25:12 und 16:25 endeten. Beim Blick in Richtung Süden, waren in dieser Phase sowohl Annahme und Abwehr als auch Angriff und Block die reinste Glückssache, so dass hier der dritte Satz entscheiden musste,  den man mit Blick nach Süden bis zum 7:8 offen halten konnte, ehe die Seiten gewechselt wurden und der Blick nach Norden ein klares Satzergebnis von 15:10 ermöglichte. Im abschließenden Spiel gegen die „Blinden Maulwürf“ hatte sich die Sonne glücklicherweise wieder weitestgehend verzogen, so dass unter nahezu regulären Bedingungen zwei Sätze mit 25:16 gewonnen werden konnten.

Parallel hatten die „Läufer 7“ die gleichen Gegner in unterschiedlicher Reihenfolge und so mussten auch diese im zweiten Spiel (die Sonne – ihr erinnert Euch) gegen das „Netzwerk“ einen Satz abgeben. Dagegen wurden die Spiele gegen „Blinde Maulwürf“ und „Planlos Glücklich“ mehr oder weniger klar gewonnen, ohne dass mehr als 20 Bälle pro Satz abgegeben wurden.

Die Mannschaft von „Netzwerk“ hatte neben den beiden Derbys auch ein Spiel gegen „rATS Vatz“ zu bestreiten und dies konnte, begleitet durch wahre Jubelarien mit 2:1 gewonnen werden. 

Es spielten

Muppets: Ivi, Nicky, Konni, Susann, Chris, Jo, Jochen, Piet, Simon

Läufer 7: Caro, Simone, Kathie, Silke, Felix, Helmut, Josh, Tom, Niels

Netzwerk: Freddy und seine Kumpels

 

Muppets  Netzwerk 2:0 (25:18,25:18)
Muppets Planlos Glücklich 2:1 (25:12,16:25,15:10)
Muppets Blinde Maulwürf' 2:0 (25:16,25:16)
rATS Vatz 1 Netzwerk 1:2 (25:22,18:25,13:15)
Läufer 7 Blinde Maulwürf' 2:0 (25:18,25:14)
Läufer 7 Netzwerk 2:1 (25:11,19:25,15:8)
Läufer 7 Planlos Glücklich 2:0 (25:12,25:16)

 

  • SG-Damen I (Bezirksliga): 1. Heim- und Saisonspiel am 24. Oktober 2015, 14.00 Uhr im Johannes-Scharrer-Gymnasium, Nurnberg
  • SG-Damen II (Bezirksklasse): Saisonstart bereits am 17. Oktober 2015 auswärts in Erlangen

 

Nachdem die Herren des SB Bayern 07 bereits seit letzter Saison in Spielgemeinschaft mit dem Post SV Nürnberg sehr erfolgreich aufschlagen, werden nun auch die Damen als SG Post SV/Bayern 07 Nürnberg in die Bezirksliga- und Bezirksklassesaison 2015/16 starten.

Alle wesentlichen Informationen und Termine zu den SG-Damen I (Bezirksliga) findet ihr hier: SB Bayern 07 Nürnberg Volleyball

Informationen zu den SG-Damen II (Bezirksklasse Nord) findet ihr in der Rubrik "Mannschaften": SG Post SV/ Bayern 07 Nürnberg II

Am 17. Oktober 2015 treten die Damen II (Bezirksklasse) der SG Post SV/Bayern 07 Nürnberg in der Bezirksklasse Nord gegen den gastgebenden FSV Erlangen-Bruck und den TSV Ebermannstadt an: ab 14.00 Uhr in der Emmy-Noether-Halle, Erlangen.

Eine Woche später, am 24. Oktober 2015, geben die Damen I (Bezirksliga) der SG Post SV/Bayern 07 Nürnberg ihr Debüt mit einem Heimspieltag im Johannes-Scharrer-Gymnasium (ab 14.00 Uhr) gegen den TV Erlangen II und den TSV Ansbach II.

Erstmalig veranstalten unsere Damen II ein eigenes Vorbereitungsturnier. Komplett in Eigenregie organisierten die Volleyballdamen ein eintägiges Turnier für acht Mannschaften.

Das Turnier findet am Samstag, den 26.09.2015, ab 10:00 Uhr im Hans-Sachs-Gymnasium statt.

Alle weiteren Infos und die Ausschreibung findet ihr hier.

Trotz strahlendem Sonnenschein und tropischen Temperaturen starten die Nürnberger Volleyballherren mit der Saisonvorbereitung. Startschuss war die Mannschaftssitzung am vergangenen Donnerstag, bei der Coach Münch zusammen mit den Spielern die Ziele für die Saison 2015/ 16 steckte und die wichtigsten Termine bekannt gab. Auch dieses Jahr starten die Nürnberger erst wieder Mitte November mit den offiziellen Ligaspielen, was genügend Zeit für eine erfolgreiche Vorbereitung bietet. In den anstrengenden, schweißtreibenden aber auch lustigen Trainingseinheiten legt Trainer Christopher Münch viel Wert auf Spielverständnis und Taktik. "In dieser Saison erwartet uns in der Liga eine starke Konkurrenz. Um da oben mitspielen zu können müssen wir uns vor allem im taktischen Bereich enorm verbessern" so Münch. Beim Landespokal im September und einem Vorbereitungsturnier im Oktober wird sich dann zeigen, wohin die Reise in dieser Saison geht. Die Spieler sind zuversichtlich. "Alle sind hoch motiviert und wollen noch einmal eine Schippe drauflegen" sagt Kapitän Tobias Knieling nach der ersten Trainingseinheit.  Doch bei den heißen Temperaturen ist ein Training in der Halle nicht immer sinnvoll. Daher schmeißen die die Post SV Jungs die Turnschuhe ab und zu in die Ecke und treffen sich auf den vereinseigenen Beachfeldern. Libero Andreas Förthner gefällt die Abwechslung und meint „das wir gelegentlich auch im Sand trainieren kommt mir als Abwehrchef besonders entgegen“. In den nächsten Wochen und Monaten wird sich das Team also bestens auf die Saison vorbereiten.